Thermotherapiein Dortmund und Schwerte - EXthera med.

Wärmetherapie (Heißluft, Fango, Infrarot, heiße Rolle, Ultraschall) – der Stoffwechsel im Körper wird angeregt, wodurch der Transport von Sauerstoff, Nährstoffen, Antikörper und Abstrom von Zerfallsproduktion des Stoffwechsels mobilisiert wird.

Wärme wirkt muskeldetonisierend, schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und erreicht auch tiefer gelegene Gewebsschichten sowie innere Organe.

Kältetherapie (Kaltpackungen, Kaltgas, Kaltluft) – je nach Indikation wirkt auch die Kälteanwendung schmerzlindernd, beeinflussen ebenfalls den Muskeltonus. Die Kälte wirkt zusätzlich entzündungshemmend.