Manuelle Lymphdrainagein Dortmund und Schwerte

Ihre Praxen für Physiotherapie EXthera med. in Dortmund und Schwerte sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Manuelle Lymphdrainage (MLD).

Diese Behandlung wird bei verletzungs- oder operationsbedingten Schwellungen sowie bei Gelenkerkrankungen angewendet, um die angestaute Flüssigkeit im Gewebe zum Abfluss anzuregen. Meist wird sie mit beiden Händen und je nach Stadium des Lymphödems sanft, fest, langsam, rhythmisch und / oder kreisförmig ausgeführt.

Die Manuelle Lymphdrainage bewirkt den Abfluss von Flüssigkeit über das Lymph- und Venengefäßsystem. So können schmerzhafte Schwellungen und Ödeme in Armen, Beinen und im Rumpf abgebaut werden.

Nach was richtet sich die Therapiezeit?

Die Therapiezeit richtet sich dabei nach dem Schweregrad der Stauungen. Bei Fragen stehen Ihnen unsere erfahrenen Mitarbeiter in unseren Praxen in Dortmund und Schwerte gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Überblick über die Manuelle Lymphdrainage in Dortmund und Schwerte:

  • MLD 30 Minuten: Teilbehandlung bei leichten Lymphödemen oder Schwellungen eines Körperteils (1 Arm, 1 Bein, Rücken, Kopf einschließlich Hals)
  • MLD 45 Minuten: Großbehandlung bei Lymphödemen und Schwellungen von zwei Körperteilen (2 Beine, 2 Arme, 1 Arm + 1 Bein)
  • MLD 60 Minuten: Ganzbehandlung bei schwergradigen Lymphödemen von zwei Körperteilen (2 Beine, 2 Arme, 1 Arm + 1 Bein)

Eine 60-minütige Manuelle Lymphdrainage wird auch bei schwergradigen Lymphödemen mit Komplikationen durch Strahlenschädigungen mit Schultersteife, Hüftsteife oder Plexusschädigung zur Behandlung eines Körperteils (Kopf und Hals, 1 Bein und 1 Arm) angewendet.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder möchten einen Termin in unseren Praxen in Dortmund und Schwerte vereinbaren? Dann nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf. Auch Hausbesuche sind nach ärztlicher Verordnung möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!